Vergabe


Infos zur Kittenvergabe

Die Kitten wachsen in sehr engem Familienleben mit uns, den anderen Katzen und Hunden auf!

In den ersten 8 Wochen leben sie mit ihrer Mutter zusammen in dem geräumigen, abgetrennten Kinderzimmer. Durch die Glastrennung können sie aber sehen, dass die Welt noch weiter geht und es noch viel zu entdecken gibt.

Die Mutter kann natürlich jederzeit aus dem Kinderzimmer wenn sie möchte, um sich frei zu bewegen und soziale Kontakte zu pflegen!

Nach entsprechender Entwicklung und den ersten Nase-an-Nase Kontakten mit den anderen Tieren, dürfen sie in das große Katzenzimmer umziehen. Jetzt geht’s richtig los!


Das Abgabealter

Ich gebe meine Kitten frühestens mit der 16. Woche ab!

Ich finde es sehr schade, dass viele ihre Kitten schon vor der 16. Woche abgeben. Oft genießen die Zwerge mit 14. Wochen noch die Milchbar und kuscheln noch sehr innig mit der Mutter.

Aber verantwortungslos finde ich es, seine Kitten vor der 12. Woche abzugeben. Wer die Liebe und Zuneigung einer Katzenmutter miterlebt hat, weiß wie sehr auch sie an ihren Babys hängt. Umgekehrt brauchen die Kitten noch die Mutter. Es gibt keinen gerechtfertigten Vorteil an einer so frühen Vergabe!

 Es gibt eigentlich keinen triftigen Grund, dass man seine Kitten vor der 12. Woche abgibt! Das muss Unwissenheit, Gleichgültigkeit und Faulheit sein. Ich weiß, mit der 8. Woche fängt die Arbeit jetzt so richtig an. Die Kleinen flitzen jetzt durch die Gegend, zerkratzen vor allem in diesem Alter unabsichtlich die Möbel beim wilden Spielen, versuchen auf den Esstisch zu kommen und manchmal geht noch etwas daneben. Jetzt fordert jeder seine Streicheleinheiten ein, die erste Erziehung steht an, überall liegen Bälle und kleine Spielmäuse herum und man ist eigentlich nur noch beim Reinigen der Katzentoiletten und allgemein nur am Putzen. Wenn man auf eine gute Sozialisierung bedacht ist, braucht man viel Zeit und Einfühlungsvermögen. Es  gibt keinen besseren Lehrer und Erzieher als die eigene Katzenmama!

Glauben Sie mir, ein Kätzchen ist auch mit 16. Wochen noch klein und verspielt.

Sie werden es nicht bereuen gewartet zu haben. Versprochen!


Die Vergabe

Wenn nun Interesse an einem Kitten besteht, oder Sie einfach mal unsere Tiere sehen wollen, sind sie herzlich Willkommen uns zu besuchen!

Unsere Kitten können gerne ab der 6. Woche jederzeit besucht werden, allerdings findet hier nur Augenkontakt statt.

Ab der 12. Woche und nach der Grundimunisierung, können Sie uns gerne zum Spielen und intensiveren Kennenlernen einen weiteren Besuch abstatten. Jetzt darf gekuschelt werden!

Bitte nehmen Sie es nicht persönlich, wenn ich Sie bitte die Hände zu waschen, Hygiene ist uns vor allem wenn wir Kitten haben die jünger als 12. Wochen sind ganz besonders wichtig!

Sie haben sich nun für eines unserer Kitten entschieden. Wenn es noch frei ist, können Sie es mit einer Anzahlung verbindlich reservieren!

Ich nehme bei allen Tieren die gleiche Reservierungsgebühr von 300€

Ihr Kitten kann dann ab der 16. Woche bei Ihnen einziehen, bis dahin kann Ihr Liebling natürlich jederzeit besucht werden!

In diesem Alter ist das Kitten mehrfach entwurmt, gechipt und 2x gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft! Geht das Tier ins Ausland wird natürlich rechtzeitig die Tollwutimpfung gemacht.

Die Kitten werden in der Regel von uns ins neue Zuhause gebracht.

In der Reisetasche ist …

  • eine Mappe mit allen Unterlagen (Kaufvertrag, Stammbaum, Impfpass, Gesundheitszeugnis, Kopien von den diversen Attesten der Eltern, bei Liebhabertieren eine Kastrationsbestätigung und ein kleines Handbuch mit Tipps, Futtervorschlägen und Rezepten für die Katze)
  • ein kleine Überraschung für Sie als Andenken!
  • das gewohnte Futter, damit Sie die ersten Tage ohne Futterumstellung verbringen können (dabei ist das Trockenfutter, Fertignassfutter und die gewohnten Babyflocken)
  • Naschereien
  • die eigene Schmusedecke und das Lieblingskuscheltier mit dem das Kitten aufgewachsen ist
  • das Lieblingsspielzeug
  • eine Transportbox (diese steht schon einige Wochen vor dem Auszug als Kuschelhöhle im Katzenzimmer um die Box mit etwas Positivem zu verbinden )

Natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Übergabe ein ganzes  Katzenleben lang mit Rat und Tat bei Fragen zur Seite !


Vergabekriterien

Mir ist es sehr wichtig für jedes Kitten den passenden Besitzer zu finden, deswegen schreibe ich Ihnen hier vorab schon einmal die Ausschlusskriterien für eine Vergabe.

Ich vergebe meine Tiere nicht an …

… Einzelhaltung

… Käufer, wenn ein Mitbewohner strikt gegen die Haltung von Katzen ist

… Käufer die sich nicht ausweisen wollen

… Plätze mit ungesichertem Freilauf

… Feilscher

 


!!! WICHTIG !!!

Die Reservierung kann bei mir (was bei Züchtern eher unüblich ist) grundsätzlich bis zur 16. Woche storniert werden. Die Anzahlung wird aber erst ausbezahlt, wenn das Kitten spätestens bis zur 18. Woche einen neuen und gut geeigneten Platz gefunden hat, bzw. wieder angezahlt worden ist.

Andernfalls verfällt die Anzahlung und wird NICHT ausbezahlt! Dies gilt auch bei unentschuldigtem Nichterscheinen beim vereinbarten Abholtermin.